Auf Ö1 in der Sendung „Erfüllte Zeit“ über Meditieren in der U-Bahn

Aus dem Inhalt:

3. Buddhistische Meditation in der Wiener U-Bahn

Begonnen hat alles als „Flash Mob“ – so nennt man spontan über Facebook einberufene Menschenansammlungen, die einer gemeinsamen Aktivität gelten. Mittlerweile ist die U-Bahn-Meditation fast schon eine regelmäßige Institution. Andreas Mittendorfer berichtet.

Hier auf 7 Tage Ö1 bis 13.01.2013 zum Nachhören. Ab Minute 43:28.

Erfüllte Zeit in 7 Tage Ö1 aufrufen

Bildschirmfoto 2013-01-07 um 16.27.02
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s